ECKDATEN ZUR VEREINSGESCHICHTE

 

7. Oktober 2017:                     Beim vierten eigenen Konzert unter dem Motto "Mit Aufwind um die Welt" entführen wir über 200 Besucher in                                               der Böllingertalhalle auf eine musikalische Weltreise.

 

7. April 2017:                      Bei der Mitgliederversammlung gibt der 1. Vorsitzende Richard Harst bekannt, dass der Verein mit 29 Aktiven

    und 9 Fördermitgliedern einen Mitgliederhöchststand erreicht hat.

 

2. Dezember 2016:            Alexander Illg aus Neckarsulm übernimmt die Chorleitung.

 

7. November 2016:             Richard Harst wird zum 1. Vorsitzenden gewählt. 

 

3. Juli/22. Oktober 2016: Der Verein beteiligt sich am Festumzug und am Dorfabend anlässlich des Jubiläums „1250 Jahre Biberach“. 

 

10. April 2015:                    Ilse Baumann wird zur 2. Vorsitzenden gewählt. 

 

9. März 2015:                      Thorsten Grüger aus Heilbronn-Sontheim wird neuer Chorleiter. 

 

8. November 2014:             Beim dritten eigenen Konzert unter dem Motto „Klappe, die Dritte“ werden in der Böllingertalhalle vor mehr

als 200 Besuchern Lieder aus Film und Fernsehen vorgetragen. 

 

1. Dezember 2013:              Erstmals veranstaltet der Verein ein „Chor-Café“ im evangelischen Gemeindezentrum Heilbronn-Biberach.

Die Veranstaltung wird fester Bestandteil des Vereinsgeschehens und findet immer am 1. Adventssonntag statt. 

 

20. Oktober 2012:                    Das zweite eigene Konzert findet in der Böllingertalhalle Heilbronn-Biberach statt unter dem Motto

„Alles Liebe,… oder was?“

 

30. Oktober 2010:              Ein erstes eigenes Konzert wird im evangelischen Gemeindezentrum Heilbronn-Biberach aufgeführt unter

dem Motto „Bei Wind und Wetter“. 

 

5. März 2010:                      Die 1. Mitgliederversammlung findet statt. Der Verein besteht inzwischen aus 25 aktiven Mitgliedern und

4 Fördermitgliedern. 

 

28. Juni 2009:                             Aus dem Chor wird ein Verein. Bei der Gründungsversammlung entscheiden sich 22 Teilnehmer für

die Gründung des Vereins „Chorgruppe Aufwind Heilbronn-Biberach e.V.“ und verabschieden die vorgelegte Satzung. 1. Vorsitzender wird Dr. Gerd Bohnenberger, 2. Vorsitzende Brigitte Posslovski.

 

26. Juli 2008:                               Ein erster Auftritt bei der Landesgartenschau in Bad Rappenau wird erfolgreich gemeistert.

 

8. Februar 2008:                          14 Frauen und 5 Männer mit und ohne Chorerfahrung treffen sich erstmals zu einer Chorprobe mit Ulrike

Kowalski, Musikpädagogin aus Fürfeld. Alle sind begeistert vom Singen im Chor und geben ihrer neuen Gemeinschaft den Namen „Chorgruppe Aufwind“.